Am 15. Februar 2020 fand in Barßel der Breitensport-Tageslehrgang „Erlernen der Grundschwimmarten“ des Bezirksschwimmverbandes Weser-Ems statt. Die Fachwartin Klara Roder konnte aus mehreren Vereinen des Bezirks / Landesverbandes Niedersachsen begrüßen.

Dieser Lehrgang war eine  Fortführung im Anfängerschwimmbereich und befasste sich mit den Grundübungen zum Erlernen der vier Schwimmarten.

Nach einer theoretischen Einweisung durch den Referenten Johann Roder wurden in der Schwimmhalle erst einmal die Grundlagen anhand von Übungen zur Wasserbewältigung, Atmung, Gleiten und Tauchen, auch mit Hilfsmitteln, geschaffen.

  • DSC00860-V1
  • DSC00894-V1
  • IMG-20200216-WA0022-V1

  • DSC00877-V1
  • IMG-20200216-WA0018-V1
  • DSC00871-V1

Teilweise mit Partnerübungen wurden  die ersten Schritte wie Arm- und Beinbewegungen bis zur systematischen Gesamtheit der einzelnen Schwimmstile von den Teilnehmern ausgeführt. Hier wurden von Johann Tipps und Fehlerkorrekturen zur Verbesserung in den einzelnen Schwimmlagen gegeben.

Die neue Prüfungsordnung für Schwimmabzeichen, die ab 01.01.2020 gilt, sieht bereits in der Grundausbildung (Bronzeschein) einen Kopfsprung vom Beckenrand vor. Hier konnte  Johann den Teilnehmern einige Tricks zur Überwindung der Angst vom Kopfsprung zeigen.

Nach einer langen Wassereinheit und dem wohlverdienten Mittagessen (ein Dank an die Küche von Ilona Meyer ! vom SV Hellas Apen Barßel) wurden nachmittags anhand von Fachliteratur, Folien und Videos die praktische Arbeit vom Vormittag noch einmal in Theorie die einzelnen Abläufe aufgezeigt.