Am Samstag fand im Etzhorner Krug in Oldenburg der Bezirkstag 2018 des Bezirksschwimmverbandes Weser-Ems e.V. statt. Seit diesem Wochenende ist Michael Kropp (Wallenhorst) neuer Vorsitzender des Bezirks, er löste Vorgänger Tjark Schroeder ab, der 25 Jahre dem Bezirk vorstand. Tjark Schroeder wurde direkt nach der Wahl seines Nachfolgers vom Bezirkstag zum Ehrenmitglied im Vorstand berufen.
  • Vorstandstisch
  • Plenum
  • Kropp-und-Schroeder

Der Bezirkstag wurde von fünf Ehrengästen besucht: Von der Bürgermeisterin der Stadt Oldenburg, Germaid Eilers-Dörfler, vom Vorsitzenden des Stadtsportbundes Oldenburg e.V., Gero Büsselmann, von der Präsidentin des Deutschen Schwimm-Verbandes e.V. (DSV), Gabi Dörries, vom Präsidenten des Landesschwimmverbandes Niedersachsen e.V. (LSN) , Wolfgang Hein, und von der stellvertretenden Vorsitzenden des Polizeisportvereins Oldenburg e.V, Monika Hanisch, für den Ausrichter.

Bürgermeisterin Eilers-Dörfler berichtete dem Bezirkstag in ihrem Grußwort, dass man in Oldenburg an einer neuen Bäderstrategie und damit dem Neubau eines Schwimmbades arbeite. DSV-Präsidentin Gabi Dörries ergänzte, dass der Schwimmsport Wasserflächen brauche, um den Sport ausüben zu können.

 

Drei Personen wurden vom LSN-Präsidenten besonders geehrt. Tjark Schroeder bekam die Goldene LSB-Ehrennadel angesteckt. Friedhelm Moormann erhielt für seine 20jährige Tätigkeit als Bezirks-Schwimmwart die Goldene LSN-Ehrennadel und der langjährige Vorsitzende der Wasserfreunde Völlen/Papenburg, Hermann Siemer, bekam die silberne LSN-Verdienstnadel. 
  • Hein-berreicht-Schroeder-die-Goldene-LSB-Ehrennadel

Der bisherige Vorstand wurde dann einstimmig entlastet.

Bei der Wahl des Vorsitzenden trat nach 25 Jahren Tjark Schroeder nicht wieder an. An seiner Stelle wurde Michael Kropp gewählt. Direkt nach der Wahl des neuen Vorsitzenden beantragte der Vorsitende des Schwimmkreises Osnabrück-Land, Heinz Boknecht, die Ernennung von Tjark Schroeder zum Ehrenmitglied. Diesem Antrag stimmte der Bezirkstag aufgrund der Verdienste von 25 Jahren als Vorsitzender im Bezirk Weser-Ems und von 48 Jahren Mitarbeit in den Bezirken Oldenburg und Weser-Ems umgehend einstimmig zu.

Bei der Wahl der stellvertretenden Vorsitzenden wurden gewählt: Christian Gärtner für Sport, Michael Strauß für Finanzen und Michael Neumann für Verwaltung. Bei den Fachsparten-Vorsitzenden wurden Friedhelm Moormann aus Meppen (Schwimmen), Axel Stefan aus Oldenburg (Wasserball) und Klara Roder aus Emden (Breitensport) gewählt. Die Fachausschussmitglieder für Schwimmen und Wasserball werden in der nächsten Vorstandssitzung berufen.

 

  • Vorstand-2018-2020

Aus ihren aktiven Funktionen im Vorstand sind Tjark Schroeder und Frank Knoop ausgeschieden. Deshalb wurden beide vom Vorsitzenden Michael Kropp verabschiedet.  An der Verabschiedung beteiligte sich auch DSV-Präsidentin Gabi Dörries, die deshalb extra nach Oldenburg angereist war. Beide überreichten Präsente.

  • DSV-Prsidentin-Gabi-Drries-trgt-vor
Im Anschluss an den Bezirkstag berichtete Gabi Dörries eindrucksvoll vom DSV-Reformprozess bzw. Finanzstatus, um zu erläutern, warum die Lizenzgebühr im Dezember 2017 von 15 auf 25 Euro erhöht werden musste.

 

   
© Michael Speer für den Bezirksschwimmverband Weser-Ems