Nach dem Ende des Qualifikationszeitraums wurden die Teilnehmer des Auswahlkaders des Bezirksschwimmverbandes Weser-Ems benannt und zum Saisonauftakt Lehrgang am 24.08.2019 in Wildeshausen eingeladen.

 

Der erste Kaderlehrgang des Bezirkskaders der Saison 2019/2020 fand bei sommerlichen Temperaturen im Freibadbereich des Krandelbades in Wildeshausen statt. Aufgrund der  letzten Freibad Wettkämpfen der Saison hatten im Vorfeld einige der nominierten Sportler schweren Herzens die Teilnahme am Kaderlehrgang absagen müssen.

 

Bei bestem Wetter begrüßte das bewährte Trainerteam aus  Wolfgang Grotelüschen, Sönke Kühling, Mattis Vornholt, Nico Gerdes und Franziska Bergmann die 22 Sportlerinnen aus insgesamt XY Vereinen. Ein sportlich anspruchsvolles Programm wartete auf die Sportlerinnen und Sportler.

Ermöglicht wurde der Lehrgang auch durch die finanzielle Unterstützung der Lotto-Sport-Stiftung, die den Bezirksschwimmverband Weser-Ems in der Saison 2019/20020 bei den Maßnahmen des Bezirkskaders unterstützt .

 

Nach einem umfangreichen Aufwärmprogramm konnten die Athleten es kaum erwarten in das wohltemperierte 50 m Außenbecken zu springen. Die erstem Schwimmeinheit umfasste wichtige Technische Grundübungen. Nach knapp zwei Stunden ging es dann in das Vereinsheim des VFL Wildeshausen, um neue Energie beim gemeinsamen Mittagessen zu tanken. Nach einer kurzen aktiven Pause auf der benachbarten Beachsportanlage  des VFLs, war Ausdauer gefragt. Auf dem Plan stand für die Kinder aus den Jahrgängen 2010-2006 ein swim & run Wettkampf der im Freibad und auf der  400 m Laufbahn des angrenzenden Krandelstadions ausgetragen wurde.  600 m Schwimmen und 1000 m laufen waren ohne Pause und im Wettkampftempo zu absolvieren. Die Gesamtzeit wurde erfasst und von den Trainern ausgewertet. Schnellster Sportler war Enno Brahms vom SV Wildeshausen, der seine gute Form aus Vorbereitung auf die Freiwassermeisterschaften nutze.

 

Nun wartete eine Überraschung auf die Schwimmkids.

Die Distanzen des swim & runs mussten ein zweites Mal absolviert werden. Gestartet wurde im Jagtrennenmodus , d.h. der Langsamste des Vorlaufes startet als Erster und alle weiteren Teilnehmer starteten in den vorher ermittelten Zeitdifferenzen.  Dieses Mal überquerte Frederik Knäuper als erster die Ziellinie. Enno konnten den Startrückstand von 9.00 Minuten nicht mehr aufholen.

 

Sehr zufrieden zeigte sich das Trainerteam, da ausnahmslos alle Kinder im zweiten Durchlauf schneller waren als im ersten.

Mit einer kurzen Ansprache voll des Lobes reisten die Kids wieder glücklich aber sichtlich erschöpft in die Heimat.

 

(gr,kü)

   

Bezirkstag 21.03.2020  

Der nächste Bezirkstag des Bezirksschwimm-verbandes Weser-Ems e. V. findet am 21. März 2020  statt

Hier weiter Information

   

Newsletter  

Wählen sie den gewünschten Newsletter aus
Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten gemäß der Datenschutzerklärung gespeichert werden.
   

Newsletter  

Der Newsleter wurde neu angelegt. Aufgrund der Datenschutz- verordnung müssen sich leider alle Interssierte neu anmelden. Zur Anmeldung:

   

Counter  

heute heute 19
GesternGestern181
WocheWoche958
MonatMonat3812
gesamtgesamt323785
höchster Besuchertag 28.05.2019 : 401
   
© Michael Speer für den Bezirksschwimmverband Weser-Ems