Am Breitensport-Tageslehrgang des Bezirksschwimmverbandes Weser-Ems "Spiele im Wasser" nahmen überwiegend Jugendliche teil, die als Helfer am Beckenrand einmal etwas Neues als Auflockerung in die Übungsstunden hineinbringen wollen. Der Referent Johann Roder hatte eine große Auswahl von Spielen vorbereitet, die zur Trainingsunterstützung, zum Start und Ausklang einer Trainingsstunde für Groß- und Kleingruppen, geeignet sind.

Vormittags wurde im theoretischen Teil auf die Möglichkeiten hingewiesen, wie man mit Spielen den Trainingsablauf einmal anders gestalten kann. Danach wurden in der Schwimmhalle von den Teilnehmern Spiele ausprobiert und alle haben mit Begeisterung mitgemacht.

  • 014
  • 012
  • 015

Hannelore Donker vom SV Wasserfreunde Völlen-Papenburg hatte Kinder im Alter von 6 bis 10 Jahren zu dieser zusätzlichen Übungsstunde eingeladen, die dann mit den "Großen" Spiele mit verschiedenen Hilfsmitteln oder als Partnerspiel ausprobierten, bei denen das spielerische Erlernen der Technik einmal  anders gestaltet wurde.

Klara Roder

Fachwartin Breitensport

   

Newsletter  

Wählen sie den gewünschten Newsletter aus
Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten gemäß der Datenschutzerklärung gespeichert werden.
   

Newsletter  

Der Newsleter wurde neu angelegt. Aufgrund der Datenschutz- verordnung müssen sich leider alle Interssierte neu anmelden. Zur Anmeldung:

   

Counter  

heute heute 30
GesternGestern203
WocheWoche521
MonatMonat3723
gesamtgesamt254800
höchster Besuchertag 21.02.2018 : 433
   
© Michael Speer für den Bezirksschwimmverband Weser-Ems