27 interessierte Teilnehmer aus mehreren Vereinen des Bezirksschwimmverbandes Weser-Ems nahmen am 21.04.2018 an der Fortbildung in Brake teil. Der Referent Johann Roder erklärte den Teilnehmern mit Unterstützung kleiner Videos die Neuerungen in den beiden Schwimmarten.

Die Praxis in der Schwimmhalle,  vor- und nachmittags,  befasste sich ausgiebig mit  Trainings- und Übungsreihen, wie in den Trainingsstunden der Aufbau zum erfolgreichen Erlernen der beiden Schwimmarten vorgegangen werden sollte.  Auch die gezielte Fehlererkennung und Fehlerkorrektur in der Motorik/Methodik wurden besprochen und in die Tat umgesetzt.

  • P1110279-V1
  • P1110313-V1
  • P1110260-V1

  • P1110191-V1
  • P1110240-V1
  • P1110269-V1

 

Alle Teilnehmer nahmen die Gelegenheit wahr, selber auszuprobieren, wie die Wirkung der einzelnen Übungen, teilweise mit Hilfsmitteln, umzusetzen ist.  Dieses werden sie dann bestimmt bald in ihren Trainingsstunden mit ihren Schwimmern umsetzen können.

Mit Begeisterung wurden die Starts- und Wenden ausprobiert und auch hier konnte Johann hilfreiche Tipps und Korrekturen zur Verbesserung geben.

 

Im Grundlehrgang II werden am 15. September 2018 ausführlich das Brust- und Schmetterlingsschwimmen behandelt, der Lehrgang wird ebenfalls in Brake stattfinden.

   

Counter  

heute heute 1
GesternGestern184
WocheWoche954
MonatMonat3712
gesamtgesamt228914
höchster Besuchertag 26.02.2017 : 636
   
© Michael Speer für den Bezirksschwimmverband Weser-Ems