Am 28. April 2018 fand in Flachsmeer  ein Tageslehrgang für Babys und Kleinkinder statt.  Aus mehreren Vereinen  hatten sich interessierte Übungsleiter für diesen Lehrgang gemeldet. Hannelore Donker von den Wasserfreunden Papenburg hatte für beide Lehrgangsabschnitte Kinder mit Eltern eingeladen.

Der Referent Johann Roder erläuterte im ersten theoretischen Teil mit Power Point und Video-Clips das Babyschwimmen. Dazu gehörte „wie müssen die Mütter/Väter die Babys richtig halten, damit es zu keinen Zwischenfällen wie Wasserschlucken usw. kommt“.

Mit Zuhilfenahme von Susi (Puppe) wurden die richtigen Haltegriffe gezeigt. Ebenso wurden Themen wie die richtige Wassertemperatur im Bad , Nahrungsaufnahme der Babys vor dem Schwimmen, Verhaltensregeln im Wasser und an Land,  ausgiebig erörtert.

  • IMG_20180428_115716-V1
  • IMG_20180428_114851-V1
  • P1110405-V1

  • P1110350-V1
  • IMG_20180428_121759-V1
  • IMG_20180428_114903-V1

Im gut temperierten Schulbad in Flachsmeer warteten schon die Eltern mit ihren Kindern im Alter von 3 – 15 Monaten auf ihren Einsatz. Die Übungsleiter durften mit Unterstützung der Eltern das in der Theorie Gelernte ausprobieren und somit stellte sich ein guter Kontakt zu den Babys her. Nachmittags waren die größeren Kinder im Alter von 1 ½ bis 3 Jahren sehr damit beschäftigt, das Wasser zu erkunden. Johann hatte sich viele Spielmöglichkeiten mit und ohne Hilfsmittel ausgedacht, um das Element Wasser zu erkunden und zu bewältigen. Es machte allen sehr viel Spaß und die Zeit verging wie im Fluge. Der Sprung  auf die Matte war das absolute Highlight für die Kinder.

Als kleines Dankeschön für ihren Einsatz konnten sich alle Babys und Kleinkinder eine Ente oder einen Fisch aus dem „Klaras Grabbelkorb“ aussuchen.

   

Counter  

heute heute 7
GesternGestern184
WocheWoche960
MonatMonat3718
gesamtgesamt228920
höchster Besuchertag 26.02.2017 : 636
   
© Michael Speer für den Bezirksschwimmverband Weser-Ems